Workshop: ReiseAquarelle im Skizzenbuch

  1. ReiseAquarelle bei eingeschränkter Reisefreiheit ist kein Widerspruch in sich. Wir können uns künftige Reisen in den schönsten Farben ausmalen oder auch vergangenen Reisen nachspüren und die wertvollsten Erinnerungen im Skizzenbuch festhalten. Und ist nicht jeder Tag zu Hause auch eine kleine Reise und eine Skizze wert?

Der Workshop wurde letztes Jahr geplant als Corona und Covid 19 noch gar kein Thema waren. Inzwischen habe ich die Info bekommen, dass der Workshop mit den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen stattfinden kann.

12. Juni 2020 beim Boesner in Augsburg –> zur Anmeldung.

Formate und Seiten-Design

Wir besprechen am Anfang des Tages allgemeine Grundlagen im Skizzenbuch.

  • Quadrat-, Portrait-, Panorama- und Landschaftsformate,
  • Welches Papier kommt in Frage, geht auch getöntes Papier,
  • viele Motive auf einer Seite oder ein Motiv über Seiten,
  • brauchen wir den goldenen Schnitt im Skizzenbuch,
  • wie können wir das alles vorab testen,
  • und was geht, falls doch ein Fehler passiert und die Seite uns nicht gefällt?

Zeichen- und Mal-Materialien für ReiseAquarelle im Skizzenbuch

In erster Linie arbeiten wir mit Aquarell. Allerdings schauen wir auch einige Alternativen und Hilfsmittel.

  • Bleistift und Radiergummi,
  • Kuli,
  • Fineliner und Füller, wasserlöslich und wasserunlöslich,
  • Buntstifte, Gelstifte und Marker,
  • Aquarellfarben in kleinen und großen Paletten.

Die kniffligen Fragen – wie fange ich an?

Häufig ist die Angst vor dem weißen Blatt groß. Die Hemmung, das schöne Skizzenbuch zu „versauen“ taucht auch bei mir immer wieder auf.

  • Wie startet man mit einem Skizzenbuch,
  • Was soll das Skizzenbuch für mich sein,
  • Ist das Skizzenbuch öffentlich oder ganz privat nur für mich,
  • Warum muss man nicht alles allein machen im Skizzenbuch,
  • Und wie schafft man es, dran zu bleiben und regelmäßig zu zeichnen?
ReiseAquarelle im Skizzenbuch, Japanische Götter und Kalligrafie
Andere Menschen im eigenen Skizzenbuch arbeiten lassen, ist ungemein bereichernd.

 

Zeichnen und Malen

Das ist der größte Teil im Kurs und hier gehe ich auf die Wünsche der Teilnehmer ein.  Wir können uns alle Themen anschauen oder ein Thema vertiefen.

  • Der Mensch als Portrait oder Figur, realistisch oder stark vereinfacht,
  • Die Perspektive in der Architektur oder Landschaft,
  • Blumen und Pflanzen,
  • Stillleben von z.B. Essen.

Für realistische Darstellungen sind Tonwerte und Schatten ganz entscheidend, daher werden wir uns auch diesen beiden Themen zuwenden.

Die Spielereien am Schluss

Die Gestaltung von Rändern mit Linien und Washi Tape peppen eine Skizzenbuchseite gleich ungemein auf. Texte, Datumsangaben und Wetterinfos gehören zum Design der Seite und helfen uns, die Erinnerung zu bewahren.

ReiseAquarelle im Skizzenbuch, Tauchen mit Schildkröten, Korallen und Fischen
Washi-Tape und Stempel bringen Pepp ins Skizzenbuch

Ich freue mich auf den Kurs, den bestimmt intensiven Austausch und viele neue Ideen. Eine Materialliste ist hier zu finden.

12. Juni 2020 beim Boesner in Augsburg –> zur Anmeldung.

 

 

 

2 Antworten auf „Workshop: ReiseAquarelle im Skizzenbuch“