Aquarelle

Alle Arten zu Malen und Zeichnen sind toll – Aquarell, Pastell, Acryl, Öl, Kohle, Tusche sogar Kuli und Fineliner.  Allerdings ist die Aquarellmalerei mein absoluter Favorit. Und obwohl ich schon viele Jahre Aquarell male, habe ich das Gefühl, erst am Anfang zu stehen und noch eine spannende Reise vor mir zu haben.

Gerade erst habe ich auf Anfrage eines Papierherstellers satiniertes Papier getestet. Das war für mich eine neue Erfahrung. Dieses Papier hat ein so abweichendes Verhalten von meinen sonstigen rauhen Papieren, dass eine völlig andere Maltechnik benötigt. Ein spannendes Experiment und ich freue mich auf weitere Entdeckungen in der Aquarellmalerei.

Aquarell-Blog

FabrianoInAcquarello 2017 – Olympia der Aquarellisten

700 Aquarelle aus über 50 Ländern an 6 Ausstellungsorten im Zentrum von Fabriano. Weit über 1000 Aquarellmaler aus 60 Ländern zu Besuch an 4 Tagen. Unzählige Vorführungen von herausragenden Aquarellmeistern und Workshops in einer unglaublich offenen, freundlichen und multikulturellen Atmosphäre.

Aquarellpapier Hahnemühle Leonardo satiniert

Das Aquarellpapier Leonardo satiniert von Hahnemühle (600 g/m²) habe ich als verleimten Block in der Größe 24 x 34 cm verarbeitet. Es ist ein dicker, schwerer Block und im ersten Moment meinte ich, bei 600 g/m² ist keine Verleimung notwendig. Tatsächlich verzieht sich das Papier sogar mit dieser Grammatur ohne Verleimung.

recent instagram stuff

In Instagram stelle ich alle möglichen Bilder ein. Nicht nur die besten – wird ja auch mal langweilig – sondern auch ein paar Experimente. Bilder, die nicht so gelungen sind wie geplant, aber trotzdem einige schöne oder interessante Bereiche aufweisen. Oder Vorarbeiten zu den eigentlichen Aquarellen, denn  jedem Gemälde gehen Vorüberlegungen zum Design und zur Bildkomposition voraus.

Hier geht’s zum meinem Instagram-Account –>